Die Stadtbereiche Berlins

Der Führer in Berlins Stadtbereiche

Die Lage einer Immobilie ist für den Endpreis des Objektes ausschlaggebend. Mit Lage meint man eine Straße, ein bestimmtes Viertel, die Nähe zu bestimmten Institutionen, zu öffentlichen Verkehrsmitteln, oder zum Stadtzentrum. Je nach Lage variiert der Preis und auch die Steigerung des Immobilienwerts ist vorhersehbar.

In Berlin ist es ähnlich wie in allen anderen Immobilienmärkten, die Lage des Objektes ist ausschlaggebend für den Preis und hat eine direkten Einfluß auf den Gewinn, den der Investor erzielen kann. Dennoch, wenn man von ‚Lage‘ in Berlin spricht ist das nicht dasselbe wie die z.B. ‚Lage‘ auf dem israelischen Markt. Das liegt daran, daß es sich um eine sehr große Stadt handelt, die von historischen und kulturellen Besonderheiten geprägt ist, deren Einwohner, darunter auch Einwanderer, sehr vielfältig und divers sind. Es kann daher passieren, daß der Preisunterschied zweier Wohnungen, die sich in derselben Straße befinden, hundertausende Euro beträgt. Besonders in den Stadtvierteln selbst gibt es erhebliche Preisunterschiede.

Bevor man auf die Suche nach einer Immobilie geht sollte man zunächst den Charakter der Stadt verstehen und sich mit den Stadtbereichen vertraut machen. Im allgemeinen besteht Berlin aus großen Stadtvierteln, wie z. B. Berlin Mitte, Charlottenburg, Pankau und Tempelhof, die selbst wieder in kleinere Bezirke aufgeteilt sind.

Zur Zeit sind in Berlin etwa 10,000 Objekte auf dem Markt: 59% davon sind Privathäuser und 49% werden zur Vermietung angeboten. Die Stadtbevölkerung besteht aus 5% kinderlosen Paaren, 53% Singles, 21% Familien mit Kindern. Die teuersten Wohnungen, abgesehen von den neuen  Projekten, befinden sich in Bauten aus den Jahren 1940-1960. Der Durchschnittspreis in Berlin per qm in den Jahren 2010/11 war 1400 EUR: 1200 in weniger guten Gegenden und 1600 in gefragten Gegenden (lt. Verband der Immobilienmakler in Deutschland). Heute steht der Mietpreis pro qm auf 6.9 EUR, wobei dies im Vergleich zum letzten Jahr eine Steigerung von 6% bedeutet.

Comments are closed.